Zum Paradigma des Kommentars im Denken Walter Benjamins