Zur Einführung: Hermann Cohen über den grundlosen Hass