»Das Erbe des Allmächtigen aus der Höhe«. Offenbarung und Tradition in einer „Religion der (problematischen) Vernunft“